Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2013, 19:26
Julesk Julesk ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 2
Persönlichkeitsstörung oder alles normal?

Hallo ihr Lieben,
Ich möchte einfach mal meine Geschichte erzählen und eure Meinungen hören.
Angefangen hat alles vor ca 1Jahr. Ich war in einer Beziehung die eig super lief und hab meinen Freund sehr geliebt. Es kam zwar öfter zum Streit weil mein Freund immer der Meinung war, dass ich in manchen Lebensbereichen starke Probleme habe. Ich kann nicht richtig streiten(blocke immer ab,möchte nicht über unangenehmes sprechen..),Gefühle ausdrücken und zeigen,Kritikfähigkeit, verdränge negative Dinge, usw.
Dann musste ich wegziehen. Wir führten also eine Fernbeziehung. Für mich war das alles andere als leicht. Ich fühlte mich allein und war absolut nicht glücklich. Meinem Freund habe ich davon aber nichts gesagt, hab immer so getan als wäre alles gut und alles in mich hineingefressen. Ich habe mich an einen anderen Mann gehängt den meine Probleme nicht interessierten, mit dem ich also auch nicht drüber sprechen musste und schließlich meinen Freund betrogen. Daraufhin haben wir uns getrennt. Mir ging es hundeelend. Habe es wahnsinnig bereut und auch nicht nachvollziehen können wieso ich das getan habe. Ich habe dann alles daran gesetzt meinen Freund zurückzubekommen. Habe mit Selbstmord gedroht etc. Als er gemerkt hat,wie schlecht es mir wirklich ging, ist er zu mir zurück. Nach Anlaufschwierigkeiten lief alles wieder und er hat mir verziehen. Ich bin daraufhin wieder zurückgezogen. Doch seit diesem Vorfall bin ich nie wieder so richtig glücklich gewesen, sondern immer in einer negativen Grundstimmung, was auch sehr belastend für unsere Beziehung war, aber mein Freund hat immer versucht Verständnis für mich aufzubringen.
Doch dann fing wieder alles von vorne an. Diesmal musste er arbeitsbedingt umziehen und ließ mich allein zurück. Selbes Spiel wie zuvor. Man sollte meinen ich hätte aus meinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt. Aber nein. Es lief haargenauso wie vor 1 Jahr. Ich war todunglücklich, fühlte mich einsam und verlassen, sprach nicht mit ihm darüber und habe mich wieder an einen anderen Typen gehängt. Diesmal habe ich ihn aber nicht körperlich betrogen. Mein Freund hat mich daraufhin verlassen. Seitdem bin ich ein Häufchen Elend, ich bereue das so sehr und kann mir nicht erklären was mit mir nicht stimmt. Ich liebe diesen Mann über alles und tue trotzdem Dinge, die nicht nur ihn verletzen sondern auch mich. Ich war bei meinem Hausarzt. Er hat mir Antidepressiva verschrieben und mich zum Neurologen überwiesen. Der hat mich jedoch nicht ernst genommen. Ich habe ihm auch erzählt, dass ich mich ab und zu blutig kratze wenn der Druck zu groß wird aber er meinte alles sei normal. Wenn ich jedoch der Meinung bin ich sollte eine Psychotherapie machen dann soll ich das halt tun.
Ich vermute Borderline aber vllt ist es alles nur eine Charakterschwäche?

Ich freue mich über ehrliche Antworten. Es tat gut das alles einfach mal hinzuschreiben und vielleicht liest jemand meinen Beitrag.
Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2014, 10:16
Wehner45 Wehner45 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2014
Beiträge: 6
Hallo Julesk. Für mich hört sich das nicht unbedingt nach Borderline an. Das ist immerhin eine Krankheit, die man schon lange mit sich herum trägt. So wie du es schilderst, scheinen deine Probleme ja erst mit, bzw. nach der Beziehung angefangen zu haben.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.