Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 20.11.2005, 17:23
wölkchen wölkchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2005
Ort: NRW
Beiträge: 919
Gebet (nach Antoine de Saint-Exupery)

Ich bitte nicht um Wunder und Visionen, Herr, sondern um die Kraft für den Alltag.

Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte

Ich bitte um Kraft für das rechte Maß, dass ich nicht durch das Leben rutsche, sondern den Tagesablauf bewusst wahrnehme, auf Lichtblicke und Höhepunkte achte und Raum finde für Augenblicke der Stille.

Lass mich erkennen, dass Grübeln nicht weiterhilft, weder über die Vergangenheit noch über die Zukunft. Hilf mir, das Nächste so gut wie möglich zu tun und die jetzige Stunde als die wichtigste zu erkennen.

Bewahre mich vor der Erwartung, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge und sogenannte Rückschläge eine hilfreiche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

Schicke mir im rechten Augenblick jemanden, der den Mut hat, mir die Wahrheit in Liebe zu sagen und lass mich die Wahrheit in meinem Innersten hören.

Ich weiß, dass sich viele Probleme auch dadurch lösen können, dass ich nichts tue. Zeige mir, wo ich warten soll und gib mir die Geduld und das Vertrauen dazu.

Du weißt, wie sehr wir der Freundschaft bedürfen. Gib, dass ich diesem schönsten, schwierigsten, riskantesten und zartesten Geschäft des Lebens gewachsen bin.

Verleihe mir die Wachsamkeit, im rechten Augenblick ein Päckchen Güte - mit oder ohne Worte - an der richtigen Stelle abzugeben.

Mach aus mir einen Menschen, der einem Schiff mit Tiefgang gleicht, um auch die zu erreichen, die "unten" sind.

Bewahre mich vor der Angst, ich könnte das Leben versäumen. Gib mir nicht, was ich mir wünsche, sondern was ich brauche.

Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte

Lass mich jeden Tag dich in mir spüren. So können auch die anderen Dich durch mich erfahren und fühlen, dass du in uns allen bist, bei jedem kleinen Schritt.
__________________
-------------------------------------------------------------------
Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2005, 01:27
Anarcho Anarcho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Im Universum, ganz weit draussen...
Beiträge: 474
Buddham śaraṇam gacchami
dharmam śaraṇam gacchami
saṃgham śaraṇam gacchami

Lieber Buddha, bitte hilf mir, dass ich gut durch den Abend komm, dass ich gut durch die Nacht komm, dass ich den naechsten Tag besteh... Bitte...

Buddham śaraṇam gacchami
dharmam śaraṇam gacchami
saṃgham śaraṇam gacchami

Lieber Buddha.
Ich denke an alle Menschen die ich mag und die ich kenn.
Bitte hilf ihnen, dass der naechste Tag so wird, wie sie ihn brauchen, wie sie am besten mit umgehen koennen. Bitte...

Buddham śaraṇam gacchami
dharmam śaraṇam gacchami
saṃgham śaraṇam gacchami

Link to Buddha (Klick)
__________________
...is there anybody out there?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:30 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.