Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 06.05.2009, 16:34
tash57 tash57 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 1
Pfeil Ich bin nicht erwachsne und für nix fähig!!

Ich habe mein ganzes leben gelebt mit jemand da, die mir sagt wo es lang geht. Ich habe eine freundin seit einhalb jahren, sie hat mir viel kritik ins gesicht gesmießen und mir ist auch viel klar geworden. Es ist sehr schwer für mich zu wissen das mein leben bis jetzt "eine Lüge war". Ich habe mich soweit gut entwickelt (dachte ich) das mein selbstwertgefühl relativ hoch war. Jetzt weiss ich nicht was ich überhaupt hier oder dort, egal wo, zum suchen habe. Alles das ich bin und tue ist "falsch" und ich bin nur traurig oder schlecht drauf. meine arbeitskolleginnin kennen mich nicht mehr, ich lächle nicht mehr. ich kann mir schon vorstellen wie es ist mit so jemand zu arbeiten, grausam!! Ich bin nicht erwachsen genug und zu alles unfähig. Ich kann nicht entscheiden ohne jemand seine hilfe, ich bin vorarbeiterin in ein firma und bin nicht dazu gewachsen, ich fühle mich meistens verloren und sehr dumm. Ich weiss nicht ob ich dumm bin, ich glaube mein Hirn arbeitet anders oder nicht richtig. Ich vermeide konfrontationen so weit es geht, lasse mir viel gefallen und mir interresiert eigentlich ga nix. Ich bin egoistisch veranlagt, in jedem sinn. Ich dachte nie das ich das bin, tja!! Ich weiss das viel von euch denken das ich diese freundschaft vielleicht beenden sollte, nein, sie hat recht, es hat noch keine mir der wahrheit ins gesicht gesagt, deswegen ist es so schwer. ich verspreche immer das ich mich mühe geben wird und das ich es nächstes mal besser machen wird, das tue ich seit einundhalb jahren, und schaff es nicht!! Ich verstehe der meisten in theorie, aber mit der praxis, habe ich keine ahnung. Sie hat langsam der schnauze voll, nimmt langsam abstand von mir und sie ist mir so wichtig, ich kann aber nix richtiges in ihre augen machen(so kommt es mir vor). Bin nicht unterstützend nicht team fähig, habe keine zwischenmenschliches erfahrung und keine ahnung, jammere oft über meine schwester ihre fehler und es kommt dann daraus das ich ähnliches mache!! Ich habe angst zu ein artz zu gehen, für das was herausgestellt werden könnte. Aber es kann nicht so weiter gehen. Die punkte die ich aufzählte sind nur ein bruchteil von der ganze. Könnte jemand mir bitte helfen!!! Ein artzt emfehlung in Rosenheim wird mich auch helfen. Danke das ihr zeit genommen habts.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2009, 17:44
kük kük ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: in mir & in dir ( semipermeabel )
Beiträge: 331
willkommen tash,

schön, daß du dich hier öffnest!
bzgl. rosenheim kann ich dir nix empfehlen...
aber dein hausarzt müßte dir ohnehin eine überweisung ausstellen,
da könntest du nach einer empfehlung fragen.
wenn du dich dort nicht vorwagst,
gibt es auch beratungszentren, gruppen o. zur not die telefon-seelsorge...

mich würde interessieren,
ob deine freundin eine gute freundin von dir ist,
oder deine beziehungspartnerin?!
so oder so tut es dir nicht gut ständiger kritik ausgesetzt zu sein...
dein gegenüber ist dein spiegelbild
alles, was dich an anderen stört, hat seine ursache in dir selbst...
gilt auch umgekehrt -
alles, was andere an dir stört, hat seine ursache im jeweiligen gegenüber...
- da findet sich die parallele zwischen dir & deiner schwester -
- doch worin liegt die parallele zwischen dir & deiner freundin?? -

seit wann geht es dir denn so mies?
traurigkeit, schlechtes selbstbild, desinteresse...
- das sind klassische merkmale einer depression -
wäre schon schlau von dir, professionelle hilfe in anspruch zu nehmen...
so kritisch, wie du dich grade selbst betrachtest,
brauchst du vll. einfach das gefühl angenommen zu werden
& mußt dich auch selbst wieder annehmen lernen,
mit allen schwächen & stärken!

vll. schreibst du noch mehr von weiteren bruchteilen...
nettes grüßchen vom kük#
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:39 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.