Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 22.12.2009, 21:07
XxHannaxX XxHannaxX ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 1
Unglücklich was ist los mit mir?

Hey ihr....
Ich habe folgendes Problem.
Ich absolviere seid dem Sommer meine Ausbildung im Rettungsberreich.
Die mir echt total schwer fällt jedenfalls das Theoretische.
Vorher war ich echt ein offener und glücklicher Mensch doch seid der Ausbildung hat sich alles verändert.

Ich bin nur noch launisch, heule sehr sehr oft, kann meine gefühle garnicht mehr so zeigen, hab keine interessen mehr noch nicht mal mein Freund.Wir wohnen zusammen und nicht mal bei ihn kann ich abschalten.Er versucht alles doch ich kann nicht entspannen. Bei lustigen Filmen kann ich überhaupt nich mehr lachen obwohl die echt lustig sind.Und selbst beim schlafen rede ich im schlaf über die Arbeit.

Ich hab echt totale sorgen ob ich die Ausbildung überhaupt schaffe.Ob ich später was finde halt totale zukunfts ängste.

Ich kann nicht mal lernen weil ich mich nicht in der lage dazu fühle, mich nicht konzentrieren kann und dann eh wieder beim heulen ende.

Ich möchte diese ausbildung auch nicht abbrechen, denn sie ist echt mein Traumberuf und macht mir sehr viel spaß wäre das Theoretische Anatomie nicht da.

Was soll ich machen? ich habe schon überlegt zum psychologe zu gehen aber kann der mir denn helfen?

Ich weiß echt nich mehr weiter was ich noch machen soll ich bin echt ein total unglücklicher mensch geworden seid fast einem halben jahr jetzte und das halt ich nich mehr aus.

Um schnelle antowrten wäre ich echt sehr dankbar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2010, 21:44
töpfchenhexe töpfchenhexe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2006
Ort: Hexenwald
Beiträge: 3.106
hallo hanna,

willkommen im forum sorry das ihc jetzt erst antworte hab leider nicht gesehen das jemand geschrieben hat itte entschuldige

um deine frage zu beantworten , würde dir schon raten zum psychologen zu gehen denn das was du da beschreibst klingt wie ne depression :-( du solltest dir auch viel gutes tun und dich möglichst oft belohnen es genügen schon kleinigkeiten versuch dich zu erinnern was dir gefällt teste aus was dir gut tut und dir hilft .................!
hoffe das du die weihnachtstage gut überstanden hast und du dich etwas besser fühlst!!

alles liebe töpfchenhexe
__________________
tritt sich fest
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.