Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2008, 21:57
John Frusciante John Frusciante ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 1
Helft mir! meine Freundin hat Borderline und ich weis nicht mehr weiter

Hallo Leute.
vorweg, ich bin neu hier und habe mich extra für dieses Thema angemeldet.
Ich brauche Rat.
Meine Freundin die ich über alles liebe hat borderline. Gestern ging sie zur beratung ins Krankenhaus und hatte auch ein Gespräch. Sie möchte gerne wieder normal Leben und alles hinter ihr lassen. Aber in der Therapie müssten er die Eltern erfahren und sie hat es abgelehnt. Sie hat angst das sie ihre eltern enttäuscht. was kann ich nur tun um ihr zu helfen ?
Sie leidet stark darunter und ich bin immer an ihrer Seite und sie ist so glücklich aber ich solle mir keine Sorgen machen ?
was kann ich tun um ihr zu helfen ?
Bitte gebt mir tipps. es geht um ihr Leben!
ich danke euch .
gruß : Andy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.11.2008, 23:24
Wuppermaus81 Wuppermaus81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5
Hallo Andy,
habe gerade deine Nachricht gelesen und war irgendwie schockiert.
Vorab ich bin nur leie also kein Arzt oder der gleichen, aber ich versteh nicht warum deine Freundin es ihren Eltern nicht sagen möchte, was haben die denn für einen Draht zueinander?
Seit wann hat sie die Borderline Störung und ist sie gesichert oder verdacht worden?
Wie alt ist deine Freundin?
ich habe das auch mit mir selbst ausmachen müssen, als ich die Diagnose bekam, naja jeder geht halt anders damit um und kann es anders verarbeiten.
Mhhhhhhh bekommt man eine Borderline Störung weg? ich denke nicht, man lernt nur mit ihr zu leben und das beste draus zu machen, dafür sind Therapien sehr wichtig oder auch stationäre Aufenthalte, je nachdem.
Borderline Störungen sind immer anders und man kann nicht sagen mach das oder das, aber ich finde es schön und wichtig das du für sie da bist, viele stehen ganz allein da. Ich denke das ist alles was du tun kannst, aber auch das ist schon sehr, sehr viel.
Eltern wegen einer Krankheit enttäuschen? versteh ich nicht, eltern sind doch eigentlich immer für ihre Kinder da, gerade dann wenn sie Krank sind, naja der eine mehr der andere weniger (meine nicht!), aber mit den Eltern oder der Familie zusammen kann man doch viel mehr tun und vielleicht können die Eltern deiner Freundin sogar die ein oder andere Frage beantworten, was sie garnicht wußte.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.