Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Freies Forum "off topic"
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten Ansicht
  #51  
Alt 06.07.2006, 07:04
Lotus Flower
 
Beiträge: n/a
"Wenn sich eine Tür zum Glück schliesst,öffnet sich eine andere;doch wir betrachten oft so lange die geschlossene Tür,dass wir diejenege übersehen,die sich für uns geöffnet hat."(Helen Keller)

Gibt du jemanden einen Fisch,nährt er sich nur einmal.Lehrst du ihn aber das Fischen,nährt er sich für immer.

Geändert von Lotus Flower (06.07.2006 um 13:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 22.07.2006, 11:39
Lotus Flower
 
Beiträge: n/a
"Alle Lebenwesen ausser dem Menschen wissen,dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht,es zu geniessen"

"Blimenbild und Blume haben dies gemeinsam;Sie realisieren eine starke Kraft,Für diese Kraft gibt es ein Wort-Freude"

Ein gutes Wort und ein sanfter Regen dringen überall durch
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 22.07.2006, 13:10
traurig traurig ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 499
Begegnungen die unsere Seele berühren hinterlassen Spuren, die nie ganz verwischen!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 23.07.2006, 21:32
Anarcho Anarcho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Im Universum, ganz weit draussen...
Beiträge: 474
Moin,

Mal was eigenes (zum Thema: "Borderline heißt für mich...."):

...das unnormale zum normalen zu machen,
...zu leben ohne zu leben
...anders sein zu muessen und anders sein zu duerfen
... keinem Standart mehr zu entsprechen, aber auch keinem weniger
...alles zu wissen und nix zu koennen.
...auf der Grenze lang zu latschen ohne sich am Stacheldraht zu verletzen.
...anderer Emotionen und Feuer genau zu spueren und doch zugleich leer und kalt zu sein.
...mich mitteilen zu wollen, ohne mich verstaendlich zu machen.
...Nähe zu suchen, um einsam zu sein. (leider :-( :-( :-( )
...mit den (Ueber)Lebenserfahrungen eines achtzigjaehrigen als zwanzigjaehriger im Koerper eines Mitt-vierzigjaehrigen zu stecken...
...die Welt der Erwachsenen zu leben und mit den Augen eines Kindes zu schauen
...jedem Ja ein Aber anzufuegen
...der bitter-ernsten Erkenntnis, dass man lebt die andauernde Frage nach dem Warum hinzu zufuegen - ohne Hoffnung auf jemals befriediegende Antwort

...als Verrueckter in einer verrueckten Welt ein ganz normales Leben leben zu duerfen
...suessen Wein zu bestellen und Sauren zu bekommen
...jeden Tag ein Aha-Erlebniss zu haben, ein Leben lang - sogar im Tode...
__________________
...is there anybody out there?
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 23.07.2006, 21:38
Anarcho Anarcho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Im Universum, ganz weit draussen...
Beiträge: 474
Nochwas schoenes:

Leo Buscaglia (1924-1998):
Jeder Mensch bekommt zu seiner Geburt die Welt geschenkt. Die ganze Welt. Und die meisten von uns haben noch nicht einmal das Geschenkband berührt, geschweige denn hineingeschaut...

Eigen:
Nichts zu sagen zu koennen (oder zu muessen!), sagt/ist manchmal mehr Wert als tausend gewundener Worte...

Sir Peter Ustinov:
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulaesst, hat
man das Gefuehl, dass er immer noch experimentiert.

Eigen:
BL zu sein, heist einen full-time-Job zu haben, der so mies ist, das nicht einmal die alltaeglichen Ueberstunden bezahlt werden. Geschweige, dass es Urlaub gibt...

Gaby Edelmann:
Ich haette es zugerne anders gehabt, aber irgendwann erkennt der duemmste, dass er im falschen Zug sitzt.
Und wenn er noch sogerne an sein Traumziel damit will. Man kann nur umsteigen.
__________________
...is there anybody out there?
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 11.08.2006, 11:27
Meter Meter ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 41
Daumen hoch

@alle

Wirklich schöne Zitate aber auch ein paar die mich traurig machen.

Macht weiter so
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 15.08.2006, 16:27
Lotus Flower
 
Beiträge: n/a
Wenn einer allein träumt,
ist es nur ein Traum.
Wenn Menschen gemeinsam träumen,
ist es der Beginn einer neue wirklichkeit


Was du in anderen Menschen entzünden willst,muss in dir selbst brennen.

Das Herz kennt Gründe,die der Verstand nicht begreift.

Seine Freude in der Freude des anderen finden zu können,das ist eines der Geheimnise des Glücks

Wer einen Platz im Herzen eines anderen hat,ist nie allein.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 22.08.2006, 15:34
Schneeflocke Schneeflocke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 251
Genauso stark , wie wir etwas wollen
Vom andern ,
Genauso stark ist auch
Unser Leid ,
Denn die Begierde
bringt uns das Leid ,
Und die Liebe
bring uns die Freude .
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 26.08.2006, 11:06
Lotus Flower
 
Beiträge: n/a
Mut zum Neuanfang

Mut zum Neuanfang

Wenn deine Welt
Vor dir,in Scherben liegt,
Dann gib nicht auf.

Irgendwo entdeckst du
zwischen den dunkeln Wolken
Einen Sonnenstrahl,der
Sich in deinen Scherben bricht
Ergreife ihn und beginne
Noch mal von vorne,
es wird dir gelingen.


Engelstränen

Liebes kleines Vöglein
flieg ins Sonnenlicht,
hörst Du wie sie leise
und zährtlich mit Dir spricht.

Trage meine Träume
hinauf ins Himmelszelt,
bring sie zur der Sonne
die unsere Welt erhellt.

Sie trägt sie immer weiter
bis ins ferne Land,
wo es in vielen Jahren
am Strand die Perle fand.

Die einst ein Engel weinte
aus Liebe voller Glück,
bring bitte meine Träume
an diesen Strand zurück.

Damit für andere Menschen
die ohne Träume sind,
durch die Perle der Liebe
still das Glück beginnt
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 26.08.2006, 20:46
Ann Ann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Irgendwo
Beiträge: 389
Wenn eines Menschen Seele du gewonnen
und in sein Herz hast tief hineingeschaut
und ihn befunden eines klaren Bronnen,
in dessen Flut der reine Himmel blau:
Lass deine Zuversicht durch nichts dir rauben
und trage lieber der Enttäuschung Schmerz,
als dass du grundlos ihm entziehest den Glauben! -
Kein größer Glück als ein vertrauend´Herz.
__________________
Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eig´ne Sorgen verbergen
und andre fröhlich machen.
Mit Zitat antworten
  #61  
Alt 26.08.2006, 20:59
Ann Ann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Irgendwo
Beiträge: 389
O glücklich, wer ein Herz gefunden,
das nur in Liebe denkt und sinnt
und mit der Liebe treu verbunden
sein schönres Leben erst beginnt!

Wo liebend sich zwei Herzen einen,
nur eins zu sein in Freud und Leid,
da muss des Himmels Sonne scheinen
und heiter lächeln jede Zeit.

Die Liebe, nur die Lieb´ist Leben:
Kannst du dein Herz der Liebe weihn,
so hat dir Gott genug gegeben,
heil dir! Die ganze Welt ist dein!
__________________
Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eig´ne Sorgen verbergen
und andre fröhlich machen.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 29.08.2006, 09:22
Lotus Flower
 
Beiträge: n/a
Guten Morgen

Wirklich schöne Zitate

Sehnsucht

Ich gebe meinem Vögelchen all meine Herzgefühle,
auf seidenschimmerndes,goldglänzendes
von Sternchen,umwogenes Papier
schreibe ihm
nur drei Worte
Ich liebe Dich!
Sehe ihm nah wie er meine Zeilen im Schnäbelchen
und im Gestöber von Federn hoch in die Lüfte
zu dir bringt
Meine Augen,mein Herz,
schauen ihm sehr lange nah
bis er nimmer zu sehen war.


Ich vermisse Dich!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 29.08.2006, 10:52
Ann Ann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Irgendwo
Beiträge: 389
Das Gedicht, was ich jetzt auf schreibe hab ich von meiner Freundin. Sie hat mich damals aufgefangen als alles schon scheinbar zu spät war.
Es entwickelte sich eine Liebe daraus.
Sie war der einzigste Mensch, in meinem Leben die ich wirklich von Herzen liebte. Ich hätte alles für sie getan aber es hat nicht sollen sein.
Heute sind wir befreundet. Auch wenn mein Herz anders spricht.

Wenn ich ein Vöglein wär!

Wenn ich ein Vöglein wär
und auch zwei Flügel hätt,
flög ich zu dir;
weil´s aber nicht kann sein,
bleib ich allhier.

Bin ich gleich weit von dir,
bin ich doch im Schlaf bei dir
und red mit dir;
wenn ich erwachen tu,
bin ich allein.

Es vergeht kein´Stund in der Nacht,
da mein Herze nicht erwacht
und an dich gedenkt,
dass du mir vieltausendmal
dein Herz geschenkt.

Das ist mein lieblings Gedicht. Ann!
__________________
Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eig´ne Sorgen verbergen
und andre fröhlich machen.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 06.09.2006, 09:57
shadow shadow ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 976
Bert Brecht

Im Hofe steht ein Pflaumenbaum
Der ist so klein, man sieht ihn kaum.
Er hat ein Gitter drum
So tritt man ihn nicht um.
Der Kleine kann nicht größer wer´n.
Ja größer wer´n, das möchte er gern.
Er hat zu wenig Sonn.
Den Pflaumenbaum glaubt man ihn kaum.
Weil er nie Pflaumen hat
Doch er ist ein Pflaumenbaum
Man kennt es an dem Blatt.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 06.09.2006, 14:49
steppenwolf
 
Beiträge: n/a
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Doch dieses Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt,
war Teil in unserem Leben.
Drum wird dieses eine Blatt,
unsrem Leben ewig fehlen.

Weis nicht genau von wem ... Hesse oder Goethe - keine Ahnung.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 13.09.2006, 21:10
Anna-Maria Anna-Maria ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 35
Ein Spruch, der mir in der Therapie immer sehr geholfen hat:


Ein Schiff ist im Hafen sicher,
aber dafür wurde es nicht gebaut!


Ist was Wahres dran und hat mir schon oft den Anstoss gegeben, weiter zu machen und nach vorn zu schauen.
Vielleicht hilft's ja auch jemandem???
Liebe Grüße an alle!
anna-maria
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 14.09.2006, 21:32
nagareboshi nagareboshi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2005
Ort: Köln
Beiträge: 427
"Wenn keiner aufsteht, bleiben alle sitzen!"
__________________
Du kannst vor dem davonlaufen, was hinter dir her ist, aber was in dir ist, das holt dich ein.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 14.09.2006, 21:40
nagareboshi nagareboshi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2005
Ort: Köln
Beiträge: 427
Du bist die Sonne, die nicht untergeht;
Du bist der Mond, der stets am Himmel steht;
Du bist der Stern, der, wenn die andern dunkeln,
Noch überstrahlt den Tag mit seinem Funkeln;

Du bist das sonnenlose Morgenrot;
Ein heitrer Tag, den keine Nacht bedroht;
Der Freud und Hoffnung Widerschein auf Erden -
Das bist du mir, was kannst du mehr noch werden?

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)




Du mein Gedanke, du mein Sein und Werden!
Du meines Herzens erste Seligkeit!
Ich liebe dich wie nichts auf dieser Erden,
ich liebe dich, ich liebe dich, ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit!
ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit!

Ich denke dein, kann stets nur deiner denken,
nur deinem Glück ist dieses Herz geweiht;
wie Gott auch mag des Lebens Schicksal lenken,
ich liebe dich, ich liebe dich, ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit!
ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit!

Edward Grieg (1843 - 1907)
__________________
Du kannst vor dem davonlaufen, was hinter dir her ist, aber was in dir ist, das holt dich ein.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 14.09.2006, 21:52
nagareboshi nagareboshi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2005
Ort: Köln
Beiträge: 427
In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank.

Sigmund Freud (1856 - 1939)
__________________
Du kannst vor dem davonlaufen, was hinter dir her ist, aber was in dir ist, das holt dich ein.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 16.10.2006, 12:26
steppenwolf
 
Beiträge: n/a
Der Baum

Einsam auf dem weiten Acker
stand ein kleiner Baum,
wollte wachsen, schlug sich wacker
zum Leben war genügend Raum.

Wasser und Sonne-wichtige Dinge
die tägliche Nahrung.
es wuchs die Zahl seiner Ringe
und auch seine Erfahrung.

Die Tage nun kurz , die Nächte lang.
Es wurde Winter und eisig kalt.
Einsam kämpfte er dagegen an,
kein andrer Baum gab ihm Halt.

Der Wind wuchs zum Sturm,
der Baum dachte nach,
die Gedanken vereisten.
das Holz zu schwach - es brach.

(steppenwolf)

irgendwie fehlt ne Strophe, krieg ich aber nicht mehr zusammen
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 31.05.2009, 10:35
JerryCotton JerryCotton ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 1
Am Fenster

ich zitiere dann mal mich selbst

Das Laub verwelkt, fällt vom Baum
der Wind treibt es durch die Gassen
Auf der Strasse zerschellt mein Traum
ich bin einsam und verlassen

Ich sitze am Fenster, blicke in die Tiefe
magisch zieht sie mich an
Wie schön, wenn ich doch endlich schliefe
was?, ja, was wäre dann?

Ich müsste keine Qualen mehr erleiden
keinen Kummer und keinen Schmerz
Wie lange muss ich hier noch bleiben
wie viel erträgt mein Herz?

Zu gerne wäre ich jetzt tot
würde sanft von hier entschweben
Rette meine Seele aus der Not
beschütze sie vor dem Leben
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01.11.2009, 19:50
EmilyWho EmilyWho ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2
"Freedom is just another word for nothing left to lose"

-Janis Joplin-


Stand ganz groß an der Wand in meinem Zimmer und hat mich auf meinem ersten Alleingang immer wieder gepusht, wenn was nicht so richtig lief...
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.01.2010, 04:09
TräuMeriN TräuMeriN ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 5
Hilfe

hallo,
also ich habm ich gerade registriert und hab die seite zufällig gefunden, ich hab niemanden zum reden ich weiss nicht an wem ich wenden soll oder wo ich jez grade hilfef bekommen lann, ich hab gerade richtige angst vor mir selber
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.