Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Offenes Forum „Borderline- und andere Persönlichkeitsstörungen“
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.07.2005, 13:49
DARKB DARKB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2005
Beiträge: 2
Klinikaufenthalt auch mit Kind?

Hallo,
mein Therapeut sagt mir in letzter Zeit oft das wenn ich so weiter mache, ich noch in eine Klinik komme. Ich könnte nur froh sein das meine Kids noch so klein sind. Jetzt zu meiner Frage: ich bin 27 Jahre alt und meine Kinder 5 Jahre und 10 Monate - gibt es auch Kliniken in denen man seine Kinder mitnehmen kann? Ich bin am überlegen ob ich eine Mutter-Kind-Kur besuchen soll um einfach mal aus dem Alltagsleben und dem Stress zu flüchten - dort ist man aber doch bestimmt nicht auf Borderlinestörungen spezialisiert, oder?
Ich versuche meine Probleme weitgehen vor den Kindern zu verbergen, was mir auch bis jetzt sehr gut gelungen ist. Der Große würde mit seinen 5 Jahren bestimmt zuviel mitbekommen wenn er mit mir in eine Klinik gehen sollte - - vielleicht sollte ich auch einfach so weiter machen wie bisher.
DARKB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2005, 22:04
Franziska von Keyserlingk(Ärztin) Franziska von Keyserlingk(Ärztin) ist offline
Arzt
 
Registriert seit: 26.06.2005
Beiträge: 1.314
Cool Klinikaufenthalt auch mit Kind!

Hallo DARKB!
Erst einmal muss ich mich bei Ihnen entschuldigen, dass ich mich jetzt erst melde. Ich hoffe, Sie bleiben uns dennoch als Interessentin erhalten. Es gibt in Deutschland einige Kliniken die sogenannte Mutter-Kind-Kuren anbieten. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei meistens um REHA-Kliniken. Aber unter diesen befinden sich einige, die auch die dialektisch-behaviorale Therapie (kurz DBT) anbieten. Das ist eine Borderline-spezifische Behandlungsform, in der Sie alternative Strategien zum Umgang mit hohen Anspannungen erlernen. Da ich nicht weiß, aus welchem Teil Deutschlands Sie stammen, kann ich Ihnen keinen konkreten Tip geben. Versuchen Sie es einfach mal über Google.
MfG Franziska Keyserlingk
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:05 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.