Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaft (IMG) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum Nervenheilkunde Medizin-Psychotherapie.de - Online-Unterstützung bei psychologischen und psychiatrischen Problemen Initiative des SALUS INSTITUTS für TRENDFORSCHUNG UND THERAPIEEVALUATION in Mental Health

Startseite Registrieren Internetquellen Suche
Zurück   Medizin-Psychotherapie.de > Offenes Forum „Borderline- und andere Persönlichkeitsstörungen“ > Interaktive FAQ`s zu anderen Persönlichkeitsstörungen
Benutzername
Kennwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.03.2006, 14:39
krispaul krispaul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2006
Beiträge: 3
Frage eifersuchtswahn???

Hallo,
mein Partner(seit 9 Monaten) zeigt plötzlich ganz seltsame Verhaltensweisen:er scheint mir gar nicht zu trauen,bildet sich Sachen ein,die nicht passiert sind( z.B. ein Telefonat, welches nie stattgefunden hat). Er misstraut mir und ist der Meinung ich verheimliche ihm irgendetwas,die Fragewas das sein könnte kann er mir nicht beantworten. Aber er ist von seiner Überzeugung einfach nicht abzubringen,egal was i9ch tue tue oder sage, alles ist irgendwie falsch. Telefonieren wir zu lange nach der Arbeit, fühlt er sich überfordert, telefonieren wir zu kurz, fühlt er sich abgewürgt. Er unterstellt mir irgendwelche Sachen die kein bisschen wahr sind, aber er ist auch nicht von seiner Meinung abzubringen,das hat er gesagt, sein Gefühl hätte ihn noch nie getäuscht und basta. Alles dagegenreden hilft gar nicht,ich liebe ihn wirklich,aber das finde ich becht extrem. Das Problem ist jetzt das erste Mal aufgetreten, er ist zur Zeit beruflich ziemlich angespannt und schon immer hatte ich das Gefühl, dass er mit Stress nicht gut klar kommt. Er hat auch keinen wirklich geregelten Tagesablauf und das kleinste bisschen bedeutet für ihn schon Stress,ich glaube da ist er sehr empfindlich. Zudem konsumiert er schon seit Jahren viel Alkohol. seit ich ihn kenne ist kaum ein Tag vergangen an dem er mal nicht getrunken hat, oft auch so viel, bis nichts mehr da war. Er trinkt immer nur abends,so gut wie nie tagsüber oder gar schon morgens. Ansonsten verstehen wir uns wirklich super. Ich habe von Eifersuchtswahn gelesen, aber wenn ich das richtig verstanden habe hat man den immer. Bei ihm vermute ich dass der berufliche stress evtl. der Auslöser ist? Gibt es das,das so etwas unter stress entsteht oder herauskommt??? Ich bin echt ratlos, würde ihm so gerne helfen und möchte auch nicht, dass er irgendwelche Dinge glaubt die gar nicht wahr sind, habe sogar Angst ihn zu verlieren.

Für Ihre Hilfe oder einen ratschlag wäre ich sehr dankbar,vielleicht können sie auch definieren was für eine Störung bei ihm vorliegt,hab soviel gelesen mittlerweile dass ich total verwirrt bin. Ist es eine vorübergehende psychotische Störung oder doch eine paranoide Persönlichkeitsstörung oder was????


Liebe Grüsse
  #2  
Alt 29.03.2006, 19:23
Franziska von Keyserlingk(Ärztin) Franziska von Keyserlingk(Ärztin) ist offline
Arzt
 
Registriert seit: 26.06.2005
Beiträge: 1.314
Hallo Krispaul,

ich habe schon im offenen Forum geantwortet ...

Herzliche Grüße
Ihre Franziska Keyserlingk
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.